Tierschutz statt Antibiotika-Missbrauch!

Auf 9 von 10 Putenfleisch-Proben hat der BUND antibiotikaresistente Keime gefunden. Tierschutz statt Antibiotika-Missbrauch, bäuerliche Landwirtschaft statt Agrar-Industrie! Foto: Julian Feller

Wir haben es satt! Auf neun von zehn Putenfleisch-Proben aus Discountern hat der BUND antibiotikaresistente Keime gefunden (ESBL-produzierende Darmkeime und MRSA-Keime). Die Belastung des Fleisches ist eine Folge des massiven Antibiotika-Missbrauchs in der industriellen Tierhaltung.

Wir fordern von Landwirtschaftsminister Christian Schmidt, das Tierschutzgesetz und das Arzneimittelgesetz nachzubessern! Zum Schutz der Tiere und der VerbraucherInnen. Das Bundesministerium für Gesundheit schätzt, dass jährlich bis zu 15.000 Menschen in Deutschland sterben, weil Antibiotika nicht mehr wirken. In Massentierhaltungen leben die Tiere unter qualvollen Bedingungen. Damit muss Schluss sein! Bäuerliche Landwirtschaft statt Tierfabriken!

  • Unterschreiben
  • Informieren
  • Spenden